Gardelegen - Sachsen-Anhalt fördert den Bau des geplanten Wellness- und Gutshotels Zichtau (Altmarkkreis Salzwedel) mit 4,1 Millionen Euro. Ein entsprechender Zuwendungsbescheid sei am Samstag übergeben worden, teilte das Wirtschaftsministerium mit. In der Region um Gardelegen seien bisher wenige Hotels und nur vereinzelt hochwertige Unterkünfte vorhanden, hieß es. Der Bau des Gutshotels werde dazu beitragen, den Tourismus in der Altmark zu stärken und so die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Region zu erhöhen.

Entstehen soll im Gardelegener Ortsteil Zichtau ein Vier-Sterne-Haus mit 80 Zimmern, Wellness- und Gastronomiebereich sowie Tagungs- und Seminarräumen. Ein weiterer Neubau soll ein Kreativzentrum beinhalten. Insgesamt sollen den Angaben zufolge 14 Millionen Euro investiert werden.