Berlin - Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls soll nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) vor allem das Engagement mutiger Menschen gewürdigt werden. "Bei den Feiern zum 9. November sollte die Bevölkerung im Mittelpunkt stehen, der wir den Mauerfall zu verdanken haben", sagte Grütters der Nachrichtenagentur dpa. "Dieser Tag gehört den Bürgern." Erst 2015, wenn an 25 Jahre Deutsche Einheit erinnert wird, sei der Staat bei Veranstaltungen wieder stärker gefragt. Am 9. November 1989 war die Mauer gefallen, ein knappes Jahr später, am 3. Oktober 1990, die DDR von der politischen Landkarte verschwunden.