Halle - Die Polizei hat in Halle eine vierköpfige Diebesbande geschnappt, die für mehrere Kellereinbrüche verantwortlich sein soll. Die Gruppe wurde am Donnerstagabend mit Fahrrädern gestoppt, die zuvor aus einem Keller im Süden der Stadt gestohlen worden waren, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Das Quartett hatte noch weiteres Diebesgut im Gepäck. Gegen ein 14-jähriges Mädchen und ihre drei Begleiter im Alter von 17, 18 und 20 Jahren wird nun wegen Diebstahls ermittelt. Zudem stellte sich heraus, dass die 14-Jährige als vermisst gemeldet war.