Halle - Gleich drei Unfälle hintereinander - mit einem Gesamtschaden von rund 10 000 Euro - hat ein Autofahrer in Halle verursacht. Nach Angaben der Polizei vom Samstag streifte er am Freitag zunächst mit hoher Geschwindigkeit ein Auto, das neben ihm unterwegs war, und fuhr dann einfach weiter. Danach stieß er an einer Kreuzung mit einem weiteren Wagen zusammen, wenig später krachte er in ein parkendes Auto. Dort stieg er aus und flüchtete zu Fuß. Zwei Zeugen folgten ihm, woraufhin er sie mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedrohte und entkam. Trotz eingesetzter Fährtenhunde fehlt von ihm jede Spur.