Dessau-Roßlau - Die Diskuswurf-Konkurrenz der Männer ist am 11. Juni der Höhepunkt der 16. Auflage des Internationalen Leichtathletik-Meetings in Dessau-Roßlau. Olympiasieger und Weltmeister Robert Harting aus Berlin trifft auf den WM-Zweiten Piotr Malachowski aus Polen und den WM-Vierten Martin Wierig vom SC Magdeburg. "Diese Disziplin ist erstklassig besetzt und praktisch eine Neuauflage des WM-Finales von Moskau. Drei der ersten vier Athleten kommen ins Paul-Greifzu-Stadion", erklärte Meetingchef Ralph Hirsch am Mittwoch.

Erstmals seit 15 Jahren steht das Stabhochspringen der Frauen wieder im Meeting-Programm. "Wir haben in dieser Disziplin mit Silke Spiegelburg eine absolute Weltklasse-Athletin. Sie wird in Dessau auch auf hochkarätige internationale Gegnerinnen treffen", sagte Hirsch.