Weißenfels - Der Mitteldeutsche BC hat die Lizenz für die Bundesliga-Saison 2014/15 ohne Auflagen erhalten. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Damit gehört der MBC zu den zwölf Vereinen in der deutschen Eliteklasse, die nicht nachbessern müssen.

Für die Zulassung zur Bundesliga muss neben der Erfüllung der Standards vor allem die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nachgewiesen werden. Diese wurde dem Mitteldeutschen BC in jüngster Vergangenheit stets bescheinigt. In den vergangenen fünf Jahren erhielt der Basketball-Bundesligist aus Sachsen-Anhalt die Lizenz ohne Auflagen.

"Bei unserem Netzwerk aus rund 150 Unternehmen möchte ich mich deshalb noch einmal ganz besonders für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung bedanken. Ohne sie wäre letztendlich auch das hervorragende Abschneiden auf Platz neun in einer so starken Liga wie der Beko BBL nicht denkbar", erklärte Geschäftsführer Jörg Hexel.