Magdeburg - Auf der Strecke von Halle nach Goslar sollen künftig Züge der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH rollen. Das hat die Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt Nasa am Freitag in Magdeburg beschlossen. Derzeitiger Betreiber ist die DB Regio AG. Der Auftrag der Nasa sieht eine Laufzeit von Dezember 2015 bis Dezember 2017 vor. Das Leistungsvolumen umfasst etwa eine Million Zugkilometer. Der Auftrag kann um ein Jahr verlängert werden. Eine Klausel dafür ist im Vertrag enthalten. Ab Dezember 2018 gehört die Linie zum neuen "Dieselnetz Sachsen-Anhalt", das noch in diesem Jahr europaweit ausgeschrieben wird, wie die Nasa mitteilte.

Züge von Veolia sind bereits in Sachsen-Anhalt unterwegs, vor allem im Harz. So betreibt sie eine Strecke von Magdeburg nach Halberstadt. Von dort aus geht es unter anderem nach Quedlinburg und Wernigerode.