Halle - Bei einem Brand in einem Asylbewerberheim in Halle sind fünf Menschen verletzt worden. Sie kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Feuer war am Donnerstagabend in der Unterkunft im Paulusviertel ausgebrochen. Ursache war möglicherweise ein technischer Defekt, so eine Polizeisprecherin. Der betroffene Raum ist unbewohnbar, alle anderen Bewohner konnten jedoch in das Heim zurückkehren.