Halle - Der Hallesche FC plant in der kommenden Saison in der 3. Fußball-Liga ohne fünf seiner aktuellen Spieler. Der Verein verabschiedete am Samstag beim letzten Heimspiel gegen Wacker Burghausen neben Ersatztorwart Franco Flückiger auch Mittelfeldspieler Anton Müller sowie die Verteidiger Philipp Zeiger, Pierre Becken und Kristian Kojola.

Alle fünf hatten sich in der laufenden Spielzeit auf ihren Positionen nicht gegen ihre Konkurrenten durchsetzen können. Becken fehlt zudem seit seinem Engagement in Halle vor zwei Jahren wegen eines Mittelfußbruchs zum wiederholten Male mit einer schwerwiegenden Verletzung.