Halle/Saale - Stars zum Anfassen beim Jubiläum: Diskus-Olympiasieger Robert Harting, Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler und Lokalmatadorin Nadine Müller zählen am Samstag zu den Attraktionen der 40. Halleschen Werfertage. Die deutschen Asse messen sich bei dem Traditionsmeeting im Sportzentrum Brandberge mit starker internationaler Konkurrenz. So trifft Harting eine Woche nach seinem siegreichen Saisondebüt in Wiesbaden auf seinen polnischen Dauerrivalen Piotr Malachowski. Auch sein Bruder Christoph, der im Vorjahr in Halle gewann, und der starke Magdeburger Martin Wierig fordern den Welt- und Europameister aus Berlin.

Betty Heidler hat beste Erinnerungen an das stets hochkarätig besetzte Leichtathletik-Sportfest. Im Vorjahr gewann die gebürtige Berlinerin in Halle mit 74,92 Metern, am 21. Mai 2011 gelang ihr mit 79,42 Metern der aktuelle Weltrekord. Heidler startet für die LG Eintracht Frankfurt, hat aber ihren Lebensmittelpunkt nach zwölf erfolgreichen Jahren am Main nun wieder nach Berlin verlegt. Ihre härtesten Konkurrentinnen sind einmal mehr Clubkollegin Kathrin Klaas und die WM-Dritte Wenxiu Zhang aus China. Nadine Müller von den Halleschen Leichtathletikfreunden stellt sich im Diskusring Julia Fischer aus Berlin und Shanice Craft aus Mannheim.