Weißenfels - Bei einem Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen sind auf der Autobahn 9 bei Weißenfels drei Menschen schwer verletzt worden. Bei Starkregen und Hagel sei das zu schnell fahrende Auto eines 70-Jährigen am Mittwochabend ins Schleudern geraten, teilte die Autobahnpolizei in der Nacht zu Donnerstag mit. Vier Autos und ein Lastwagen konnten nicht mehr ausweichen und kollidierten mit dem schleudernden Wagen. Drei Menschen kamen nach den Zusammenstößen schwer verletzt in ein Krankenhaus, hieß es weiter. Der Schaden wird auf 60 000 Euro geschätzt.