Magdeburg - Von Montag an werden in Magdeburg und Umgebung Autofahrer länger brauchen. Grund seien Bauarbeiten auf den Autobahnen 2 und 14, teilte das Verkehrsministerium am Freitag mit. Zwischen den Anschlussstellen Magdeburg-Rothensee und Irxleben müssten in beide Richtungen nachts Fugen ausgebessert werden. Die Arbeiten auf der A2 dauerten voraussichtlich bis Mitte August an. Auf der A14 werde an der Anschlussstelle Dahlenwarsleben Richtung Dresden ab Montagmorgen die rund 16 Jahre alte Fahrbandecke erneuert. Die Kosten für die dreiwöchigen Bauarbeiten beliefen sich auf rund 300 000 Euro. Umleitungen seien ausgeschildert.