Halle - Nach dem Brand eines Imbisses in Halle hat die Polizei zwei mutmaßliche Brandstifter festgenommen. Der auf einem Parkplatz stehende Imbiss am Stadtrand sei bei dem Feuer in der Nacht zu Freitag zerstört worden, sagte eine Polizeisprecherin in Halle. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Beamten von Brandstiftung aus. Ganz in der Nähe entdeckten die Polizisten kurz darauf die beiden Tatverdächtigen. Gegen einen 20-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl in anderer Sache vor, hieß es weiter. Sein 22 Jahre alter mutmaßlicher Komplize wurde vorläufig festgenommen.