Halle - Ein 26-Jähriger ist in Halle mit einem Elektroschocker und einer zerbrochenen Bierflasche angegriffen worden. Der Mann sei mit einem 36-Jährigen unterwegs gewesen, teilte die Polizei in Halle am Montag mit. Plötzlich hätten zwei Radfahrer gehalten, es sei zu einem Wortgefecht zwischen dem 26-Jährigen und den Unbekannten gekommen. Wenig später eskalierte der Streit. Dabei wurde der junge Mann mit dem Elektroschocker attackiert und mit der zerbrochenen Bierflasche am Hals verletzt. Er kam am Sonntag verletzt ins Krankenhaus. Der 36-Jährige blieb unverletzt. Ihn hatten die Männern bedroht, als er den Streit schlichten wollte. Die Angreifer flüchteten unerkannt.