Leipzig - Nach einem kühlen Regen-Wochenende hat Hoch This strahlenden Sonnenschein und angenehme 21 Grad nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gebracht. Das soll laut Deutschem Wetterdienst (DWD) auch am Mittwoch so bleiben. Am Donnerstag reichen die Temperaturen dann gar an die 30-Grad-Marke heran. "In Thüringen und in Innenstädten könnte sie sogar lokal geknackt werden", sagte der DWD-Meteorologe Manuel Voigt am Dienstag in Leipzig. Auf die sonnige Sommerhitze folgt dann die Abkühlung: Am Nachmittag kommt von Westen her Tief Zeynep nach Thüringen und bringt Schauer und unwetterartige Gewitter mit sich, die auch Richtung Osten ziehen. Der ergiebige Regen drückt die Temperaturen dann am Freitag auf 20 Grad.