Magdeburg - Fast ein Jahr nach dem Diebstahl eines Geldautomaten in Magdeburg ist nun ein Verdächtiger gefasst worden. Die Polizei ermittelte den 43 Jahre alten Mann mit Hilfe von Aufnahmen einer Überwachungskamera, wie ein Sprecher des Reviers am Donnerstag mitteilte. Der Beschuldigte soll im vergangenen Juli den kompletten Geldautomaten aus einer Bankfiliale gestohlen und mehrere tausend Euro erbeutet haben. Dem Mann wird besonders schwerer Diebstahl vorgeworfen. Wie er allerdings den 500 Kilo schweren Tresor wegschaffte und ob er Komplizen hatte, blieb zunächst unklar.