Staßfurt - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 14 bei Staßfurt (Salzlandkreis) sind vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei in Hohenwarsleben mitteilte, fuhr ein Kleinbus am frühen Dienstagmorgen auf einen Lastwagen auf. Ein Insasse des Kleinbusses wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Dieser und ein weiterer verletzten sich schwer. Zwei andere Insassen des Busses erlitten leichte Verletzungen. Insgesamt waren sieben Menschen in dem Fahrzeug. Nach ersten Erkenntnissen sei der Fahrer eingeschlafen, erklärte die Polizei. Die Autobahn musste für gut eineinhalb Stunden in Richtung Magdeburg voll gesperrt werden.