Halle - Das Unwetter hat in Halle eine Straßenbahn aus dem Gleis springen lassen. Ein Fremdkörper und Sand seien bei dem starken Regen in eine Weiche gespült worden, teilten die Stadtwerke mit. In der Bahn saßen keine Fahrgäste, weil sie kurz vor 4.00 Uhr heute erst auf dem Weg zu ihrem Einsatzort war. Pünktlich zum Berufsverkehr war die Unfallstelle den Stadtwerken zufolge wieder geräumt. Bis etwa 7.00 Uhr wurden zwei Straßenbahnlinien umgeleitet.