Magdeburg - Der wahre weibliche Fußball-WM-Fan zeigt sich in bemalten kurzen recycelbaren Kleidern - zumindest aus Sicht von Magdeburger Modeschülern. Am Mittwochabend präsentierten sie ihre Kollektion für fußballbegeisterte Frauen. Die Kleider und Röcke aus Polypropylen und Polyethylen - sonst von Maleroveralls aus dem Baumarkt bekannt - sind verziert mit goldenen Sternen, schwarz-rot-goldenen Rändern, Schärpen oder den Sechsecken der Fußbälle. Die Muster malten die Modemacher kurzerhand mit Permanentmarkern und Lackstiften auf.

Für die mehrfache Benutzung sind die Kleider nicht gedacht - laut Modeschule können sie nach Sieg oder enttäuschender Niederlage dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden.