Halle - In der Innenstadt von Halle ist am Freitagabend erneut ein Pizzabote überfallen worden. Ein Unbekannter bedrohte den 32-Jährigen mit einem Messer und forderte dessen Geldbörse, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Räuber flüchtete mit einer nicht näher bezifferten Summe Bargeld. Der 32-Jährige blieb unverletzt.

Bereits am Freitagmittag war ein 25-jähriger Pizzabote in einer Parallelstraße überfallen worden. In diesem Fall waren es zwei Räuber, die ihm die Geldbörse abnahmen. Zudem verletzten sie den jungen Mann mit einem Klappmesser am Hals. In beiden Fällen blieb die Suche nach den geflüchteten Tätern erfolglos. Laut Polizei wird geprüft, ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht.