Quedlinburg - Eine in der Bode in Quedlinburg entdeckte Leiche gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Die Identität sei noch nicht geklärt, sagte ein Sprecher der Polizei in Halberstadt am Samstag. Die Leiche werde derzeit in der Rechtsmedizin untersucht. Unter anderem solle geklärt werden, ob es sich um eine seit längerem vermisste Frau handelt. Wann ein Ergebnis vorliege, stehe noch nicht fest. Die Leiche war am Mittwoch entdeckt worden. Vermutlich hatte sie schon länger im Wasser gelegen. Anhaltspunkte für ein Gewaltverbrechen gebe es derzeit nicht, hieß es.