Quedlinburg - Die Welterbestätten in Sachsen-Anhalt feiern heute den Welterbetag 2014. Unter dem Motto "Unesco-Welterbe ohne Grenzen" sind Besucher unter anderem nach Quedlinburg und Dessau-Roßlau eingeladen. Quedlinburg hat vor 20 Jahren den Titel erhalten. In dem historisch bebauten Stadtkern stehen etwa 1300 Fachwerkhäuser. Die Stiftung Bauhaus Dessau zeigt unter anderem die neuen Meisterhäuser. In Deutschland gibt es 38 Welterbestätten.