Oebisfelde - Eine Verfolgungsjagd mit einer Polizeistreife endete für einen 21-jährigen Autofahrer im Gefängnis. Der Mann wollte sich am Montag in Oebisfelde (Börde) einer Kontrolle entziehen und gab kräftig Gas, wie die Polizei am Dienstag in Haldensleben mitteilte. Dann verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug, landete in einem Seitenkanal der Aller und versuchte, zu Fuß weiter zu flüchten. Die Beamten konnten ihn jedoch schnell stellen. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann mit Haftbefehl gesucht wurde. Er muss nun für zwei Jahre hinter Gitter, wie die Polizei weiter mitteilte.