Schönebeck - Ein Unbekannter hat einen 47 Jahre alten Mann aus Mali in Schönebeck (Salzlandkreis) wegen dessen dunkler Hautfarbe angepöbelt, beleidigt und ins Gesicht geschlagen. Wie die Polizei in Bernburg am Montag mitteilte, kam es nach Angaben des Opfers bereits am Samstagnachmittag zu dem Übergriff vor einem Einkaufsmarkt. Bei der anschließenden Rangelei habe sich der 47-Jährige die Schulter ausgekugelt und musste zur Behandlung über Nacht im Krankenhaus bleiben. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Ähnliche Angriffe auf Dunkelhäutige hatte die Polizei in den vergangenen Wochen aus Wallendorf (Saalekreis) und Magdeburg gemeldet.