Halle - Die Polizei hat einen mutmaßlichen Tankstellenräuber in Halle gefasst. Er soll am Sonntag eine Angestellte mit einem Messer bedroht und Geld erbeutet haben, wie die Polizei am Montag in Halle mitteilte. Die Verkäuferin habe den Mann sehr gut beschreiben können. So gelang es den Beamten, ihn nur wenig später zu fassen. Sie stellten die Beute und die Waffe sicher. Einzelheiten zu dem Mann, etwa das Alter, nannte die Polizei nicht. Auch über die Höhe der erbeuteten Summe wollte sie keine Angaben machen.