Weißenfels - Der Mitteldeutsche BC kann seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Das Management des Basketball-Bundesligisten verpflichtete Patrick Richard. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Der 24-jährige Amerikaner erhält einen Einjahresvertrag. Zuvor hatten die Weißenfelser bereits Rückkehrer Hördur Vilhjalmsson als Neuzugang geholt. Michael Cuffee, Adonte Parker und Hrvoje Kovacevic werden dem Mitteldeutschen BC dagegen künftig nicht mehr zur Verfügung stehen.

Richard ging in der vergangenen Saison für den niederländischen Erstligisten Matrixx Magixx Wijchen auf Korbjagd und erreichte mit dem Verein das Playoff-Viertelfinale. Der Guard kam pro Partie auf knapp 29 Minuten Einsatzzeit und auf 15,3 Punkte. Damit war der Amerikaner viertbester Werfer der Niederländischen Eredevisie. Vor seinem Engagement in Wijchen spielte Richard nach seiner Collegezeit bei der McNeese State University für ein halbes Jahr bei den Sandringham Sabres in Australien.