Magdeburg - Wolfgang Ladebeck ist neuer Landesvorsitzender des Deutschen Beamtenbunds und Tarifunion (DBB) in Sachsen-Anhalt. Der 54-Jährige wurde am Freitag vom DBB-Hauptvorstand mit mehr als 53 Prozent der Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt, wie der Dachverband in Magdeburg mitteilte. Ladebeck ist zudem Landesvorsitzender und stellvertretender Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG). Mit der Wahl tritt er die Nachfolge von Maik Wagner an, der sein Amt niedergelegt hatte. Der DBB vertritt in Sachsen-Anhalt nach eigenen Angaben 33 Gewerkschaften mit rund 25 000 Mitgliedern.