Naumburg - Im Burgenlandkreis wird Götz Ulrich (44, CDU) neuer Landrat. Er setzte sich am Sonntag in der Stichwahl mit 61,4 Prozent der Stimmen gegen die SPD-Kandidatin Manuela Hartung (42) durch, die laut Landkreis auf 38,6 Prozent kam. Ulrich ist Jurist und steht als Bürgermeister der Verbandsgemeinde An der Finne (Burgenlandkreis) mit 13 000 Einwohnern vor. Im Amt des Landrats folgt er auf Harri Reiche (61, parteilos), der seit 2001 im Amt ist und nicht wieder kandidierte. Die Wahlbeteiligung im knapp 190 000 Einwohner fassenden Burgenlandkreis lag knapp unter 23 Prozent.