Nienhagen/Halberstadt - Ein breites Bündnis engagierter Bürger will am 28. Juni gegen ein am Abend geplantes Neonazi-Konzert in Nienhagen (Landkreis Harz) demonstrieren. Um 17.30 Uhr sei ein Protestmarsch geplant, sagte die Sprecherin der Stadt Halberstadt am Donnerstag. Zuvor werde ein vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) organisiertes Straßenfest mit Infoständen und Vorträgen in dem kleinen Ort eröffnet. Die Aktionen würden unter anderem von den Initiativen "Bündnis Gewaltfreies Halberstadt" und "Nienhagen rechtsrockfrei" unterstützt. Wie viele Gegendemonstranten und Konzertbesucher erwartet werden, war nicht bekannt.