Halle - Mehr als 800 Bewerbungen von Schornsteinfegern sind für die 164 ausgeschriebenen Kehrbezirke im Land eingegangen. Insgesamt hätten sich 179 Anwärter beworben - teils für mehrere Bezirke, teilte das Landesverwaltungsamt Halle am Donnerstag mit. Die Unterlagen würden nun geprüft und die Bezirke zugeteilt. Die neue Vergabe der Kehrbezirke sei aufgrund einer Anpassung an das europäische Recht notwendig geworden, hieß es. Zum 1. Januar 2015 könnten die neu bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger mit ihrer Arbeit anfangen.

Früher waren Schornsteinfeger in ihrer Tätigkeit an den Kehrbezirk gebunden, den ihnen die Behörden im Ergebnis einer Ausschreibung zugeteilt hatten. Jetzt müssen die Schornsteinfeger alle sieben Jahre eine Bewerbung schreiben.