Magdeburg - Die Grünen haben eine stärkere dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen im Land gefordert. Viele der Sammelunterkünfte seien nahezu ausgelastet, zudem lägen die Einrichtungen weiterhin oft isoliert auf dem Land, sagte der Grünen-Abgeordnete Sören Herbst am Freitag in Magdeburg zum Auftakt einer Landtagsdebatte über die Flüchtlingsunterbringung. In den vergangenen beiden Jahren seien zwar mehr Asylbewerber in Wohnungen untergebracht worden, gleichzeitig sei aber auch die Zahl der Flüchtlinge gestiegen.