Weißenfels - Dank einer eingebauten Ortungsfunktion eines Autos hat die Polizei auf der Autobahn 9 im Burgenlandkreis einen mutmaßlichen Dieb gestellt. Nach Auswertung des Signals waren die Ermittler sicher, dass das gestohlene Auto auf einem Lastwagen unterwegs sein muss, wie ein Polizeisprecher am Freitag in Halle sagte. Nahe Weißenfels konnten die Beamten am Donnerstagabend einen angeblich leeren Sattelzug auf der A9 stoppen, auf dem neben dem georteten Wagen noch ein zweites gestohlenes Auto stand. Der 30 Jahre alte Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Der geortete Wagen war zuvor in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) gestohlen worden.