Dessau-Roßlau - Ein betrunkener 28-Jähriger soll im Landkreis Wittenberg einen Polizisten auf dessen Wohngrundstück mit einer Eisenstange niedergeschlagen haben. Der Beamte, der zum Tatzeitpunkt am späten Donnerstagnachmittag nicht im Dienst war, musste in einem Krankenhaus behandelt werden, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Samstag in Dessau-Roßlau mitteilten. Der 28-jährige mutmaßliche Täter ist inzwischen in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht worden, weil er möglicherweise schuldunfähig ist. Er solle von einem Psychiater begutachtet werden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Woher sich die beiden Männer kannten, war zunächst unklar.