Bad Harzburg - Im Harz soll eine neue Touristenattraktion entstehen. Bei Bad Harzburg wird nach Angaben der städtischen Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe noch in diesem Jahr für vier Millionen Euro Niedersachsens erster Baumwipfelpfad gebaut. Die 900 Meter lange Anlage soll in rund 25 Metern Höhe durch die Kronen eines Mischwaldes im Kalten Tal führen. Ein Zuschuss in Höhe von zwei Millionen Euro aus EU-Mitteln sei bewilligt, sagte ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums in Hannover. In Deutschland gibt es bislang rund ein Dutzend Baumwipfelpfade. Der bekannteste steht im Nationalpark Hainich in Thüringen.