Halle - Zwei Jungen und ein Mädchen haben sich im Landesfinale der Grundschul-Mathematik-Olympiade in Halle durchgesetzt. Bei den Drittklässlern sicherten sich am Samstag Jakob Hilpert aus Landsberg (Saalekreis) und Line Cernota aus Halle die ersten Plätze. Bei den Viertklässlern gewann Eduard Gertz aus Dessau-Roßlau. Für das Landesfinale hatten sich 82 Grundschüler qualifiziert. Insgesamt hatten sich mehr als 3000 Jungen und Mädchen aus 400 Grundschulen ab der Olympiade beteiligt.