Rio de Janeiro - Fragen an Kolumbiens Fußball-Nationaltrainer José Pekerman nach dem 2:0 im WM-Achtelfinale gegen Uruguay in der Pressekonferenz.

Kolumbien hat die Welt überrascht. Sind Sie auch selbst überrascht über diesen Erfolg, ist aus Ihrer Sicht der Titel möglich?

José Pékerman: Wir hatten immer Vertrauen in uns, weil wir eine gute Qualifikation gespielt haben. Wir hatten letzte Saison zwar viele Verletzungen, deshalb sind die Erwartungen niedriger geworden, weil wir nicht wussten, wie sehr uns das schwächt. Wir haben aber nie die Hoffnung verloren. Wir hatten immer die Idee, dass wir eine sehr schlagkräftige Mannschaft haben. Mit Zufriedenheit sehen wir, was wir für Ergebnisse bringen, lasst uns schauen wie weit das uns trägt.


Wie bewerten Sie die Leistung von James Rodríguez, der schon sein viertes und fünftes Tor bei diesem Turnier erzielt hat?

Pékerman: In meiner langen Zeit im Fußball hatte ich außergewöhnliche Spieler, Elitespieler mit hohem technischen Niveau. Ich habe bei James Rodríguez Außergewöhnliches gesehen. Was mich am meisten verwundert: Er hat keine Probleme, Verantwortung zu übernehmen, normalerweise dauert das Jahre. Dieser Spieler hat alle notwendigen Voraussetzungen für absolutes Weltniveau. Er kann seinen Mitspielern helfen, kann Situationen definieren und dabei interpretieren, was es braucht als Team. Ich freue mich sehr darüber, was er tut, ich hatte niemals Zweifel, dass das seine WM wird, die WM von James Rodríguez.


Was erwarten Sie für das Spiel gegen Brasilien?

Pékerman: Lassen Sie uns ein bisschen warten, um alles zu analysieren, was in dem Match gegen Chile passiert ist. Es wird eine großartige Partie, weil beide Teams Spieler haben, die Fußballspielen wollen. Nach so einem schwierigen Spiel ist das Selbstbewusstsein bei ihnen gewachsen. Es wird kompliziert, weil Brasilien in Topform sein wird. Es wird eine Partie auf gutem technischen Niveau, mit schönen Toren.


Wer ist der Favorit im Viertelfinale?

Pékerman: Wir werden Brasilien immer respektieren, weil es ein großartiges Team ist. Wir wissen, dass jeder bei der WM schwierige Momente erreicht, wir können nicht von Favoriten sprechen, Kolumbien spielt sehr gut als Mannschaft mit einer soliden Grundordnung. Wir gehen zwar durch eine gute Phase, Brasilien hat aber die Fähigkeit, um uns Sorgen zu bereiten.