Magdeburg - Ein 19-jähriger Mann ist auf einem gestohlenen Rad von einem Streifenwagen erfasst und schwer verletzt worden. Der junge Mann schoss am Mittwoch in Magdeburg nach Angaben der Polizei so unvermittelt auf die Straße, dass die Fahrerin des Streifenwagens nicht mehr ausweichen konnte. Der junge Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Beim Feststellen der Identität fanden die Beamten heraus, dass ein Haftbefehl gegen ihn vorliegt und das Fahrrad als gestohlen gemeldet war, wie die Polizei am Donnerstag weiter mitteilte. Außerdem stand der 19-Jährige offensichtlich unter Drogen. Nach seiner Genesung muss er nun seinen Jugendarrest antreten.