Helbra - Im Gleichschritt um den Sportplatz: Der Ziegelröder Spielmannszug aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz ist Deutscher Meister der Spielmannszüge geworden. Im Wettkampf um das beste Ensemble habe sich der Gastgeber am Samstag gegen sieben Konkurrenten durchgesetzt, sagte die Vorsitzende des Vereins Ziegelröder Spielmannszug, Steffi Gliem, am Sonntag. Den zweiten Platz belegten Musiker aus Gernrode (Landkreis Harz). Dritter wurde der sächsische Spielmannszug aus Radeberg. Insgesamt seien acht Mannschaften aus vier Bundesländern angetreten.

Die Musiker seien mit je drei Musikstücken vor die Jury getreten. Unter anderem wurde das Zusammenspiel der Musiker, ihr Rhythmus sowie die Marschbewegung des Trupps bewertet, erläuterte Gliem. Rund 1800 Schaulustige hätten das Musikspektakel verfolgt.