Magdeburg - Sechs Frauen aus Sachsen-Anhalt sind am Montag mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) überreichte die Ehrungen in Magdeburg. Sie gingen an sechs Frauen im Alter zwischen 56 und 89 Jahren für ihr gesellschaftliches Engagement - sie setzen sich für ältere Bürger, die Integration von Migranten, die Suchtselbsthilfe, die Heimatpflege, den Erhalt des kulturellen Erbes von Aschersleben und die Stadt Nebra ein.

Nach Angaben der Staatskanzlei wurde der Verdienstorden seit 1991 gut 400 Mal an Bürger im Land verliehen.