Wörmlitz (sze) l Bis zum Jahresende soll die Lindenstraße von Wörmlitz endlich ein neues Gesicht haben. Bei einer Einwohnerversammlung wurde erklärt, wie die Straße künftig aussehen soll. Rund 380000 Euro soll das Projekt kosten. Die Anwohner werden am ersten und zweiten Bauabschnitt mit einem zu erwartenden Beitragssatz in Höhe von 2,95 Euro pro Quadratmeter Grundstücksfläche beteiligt. Dabei gelte eine Tiefenbegrenzung von 30 Metern und eine maximale Flächenbegrenzung bei 1200 Quadratmetern. Im dritten Bauabschnitt könnten die Beitragskosten bei 1,93 pro Quadratmeter liegen. Lesen Sie am Dienstag mehr in der Volksstimme und im E-Paper.