Bernburg - Die am vergangenen Freitag in einem Bernburger Steinbruch entdeckte Tote ist an den Folgen eines Sturzes gestorben. Die Obduktion habe ergeben, dass die 56-Jährige an inneren Verletzungen durch den Sturz ums Leben kam, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Bernburg. Zuvor hatte die Online-Ausgabe der "Mitteldeutschen Zeitung" darüber berichtet. Nach den bisherigen Ermittlungen sei ein Verbrechen eher unwahrscheinlich, könne jedoch nicht ausgeschlossen werden, sagte der Sprecher weiter. Die Ermittler vermuteten eher einen Unfall oder einen Suizid. Durch weitere Ermittlungen sollen die Hintergründe geklärt werden.