Mertendorf/Halle - Bei einem Feuer in einer Fleischerei in Mertendorf (Burgenlandkreis) sind zwei Männer verletzt worden. Ein Räucherofen war am Montagabend in Brand geraten, wie die Polizei in Halle am Dienstag mitteilte. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Die beiden Männer versuchten die Flammen zu löschen. Sie kamen mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unklar.