Teutschenthal/Halle - Zwei Angestellte eines Einkaufsmarktes in Teutschenthal (Saalekreis) haben sich gegen einen Überfall gewehrt. Zwei Männer gaben vor, etwas kaufen zu wollen, wie die Polizei in Halle am Freitag mitteilte. An der Kasse schlug einer der Räuber einer Angestellten ins Gesicht. Der andere griff währenddessen in die Kasse. Die 35-Jährige schlug daraufhin den Kassendeckel zu und entrissen dem Mann noch einige Scheine. Zwischenzeitlich kam eine zweite Mitarbeiterin hinzu. Auch sie wurde von einem der Männer ins Gesicht geschlagen. Anschließend flüchteten die Täter am Donnerstagabend. Die Frauen erlitten leichte Verletzungen.