Magdeburg - Sachsen-Anhalt will sich auf dem Landesfest am kommenden Wochenende in Wernigerode (Harz) bunt und farbig präsentieren. "Sachsen-Anhalt ist ein kulturell vielfältiges Land, weltoffen und deshalb ein guter Gastgeber", erklärte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) in einer am Samstag veröffentlichten Videobotschaft. Zudem sei Wernigerode ein gutes Beispiel dafür, wie sich Sachsen-Anhalt in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat.

Den tausenden Gästen versprach Haseloff vom 18. bis 20. Juli ein abwechslungsreiches Programm. Für jeden Geschmack sei etwas dabei. Höhepunkt sei am Sonntag der Umzug mit 3000 Mitwirkenden. Er stehe für die Vielfältigkeit und Lebendigkeit des Vereinslebens in Sachsen-Anhalt, erklärte der Ministerpräsident.