Stuttgart - Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen startet am 21. Juli mit 16 Spielern in die WM-Vorbereitung. Wie der Deutsche Volleyball-Verband mitteilte, ist darunter auch Max Günthör vom VfB Friedrichshafen, der letztmals bei Olympia in London 2012 das Nationaltrikot trug.

Nach einer längeren Pause kehren zudem Georg Grozer (Belgorod), Sebastian Schwarz (Haching) und Simon Tischer (Friedrichshafen) in den Kader zurück. Die WM findet vom 30. August bis 21. September in Polen statt. Deutschland will eine Medaille holen.

Heynen bittet in der Vorbereitung seine Auswahl zunächst in Kienbaum bei Berlin zu Trainingspartien gegen Australien (5. bis 9. August). Unter anderem folgen am 12. und 13. August zwei Länderspiele bei WM-Gastgeber Polen. Am 29. August reist die deutsche Mannschaft den Angaben zufolge in das WM-Quartier nach Kattowitz, wo am 1. September auch das erste WM-Spiel gegen Weltmeister Brasilien stattfindet.