Weißenfels - Die Polizei hat in Weißenfels (Burgenlandkreis) einen Mann mit Drogen erwischt. Bei ihm wurden am Dienstag zwei Tütchen mit einem weißen Pulver gefunden, wie die Polizei in Halle am Mittwoch mitteilte. Um welche Droge es sich genau handelt, stand zunächst noch nicht fest. Die Ermittler vermuten nach eigenen Angaben Crystal Meth. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Verdächtigen wurde Drogenzubehör gefunden. Zudem stellten die Beamten in Deutschland verbotene Böller und einen Elektroschocker sicher. Gegen den 29-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Sprengstoffgesetz ermittelt.