Wernigerode - In Wernigerode wird heute der Sachsen-Anhalt-Tag eröffnet. Die Touristen- und Fachwerkstadt im Harz erwartet zur 18. Ausgabe des Landesfestes rund 200 000 Besucher. Drei Tage lang wird die 34 000 Einwohner zählende Stadt zum Schmelztiegel Sachsen-Anhalts - 19 Bühnen und 5 Regionaldörfer haben die Organisatoren im Stadtgebiet verteilt. Höhepunkt des Sachsen-Anhalt-Tags ist wie immer der Festumzug am Sonntag, der in diesem Jahr 2,4 Kilometer lang ist und von gut 4000 Mitwirkenden gestaltet wird. Das Motto des Landesfestes ist angelehnt an den Beinamen Wernigerodes. Es lautet: "Bunte Stadt - buntes Land". Wernigerode bezeichnet sich selbst als "Bunte Stadt am Harz".