Dessau-Roßlau/Magdeburg - Unwetter haben in Teilen Sachsen-Anhalts einigen Schaden angerichtet. Im Raum Wittenberg seien etliche Bäume umgestürzt, sagte ein Polizeisprecher am Montagabend. Feuerwehrleute seien dabei, sie wegzuräumen. In Axien, einem Ortsteil von Annaburg (Kreis Wittenberg), schlug den Angaben zufolge ein Blitz in den Dachstuhl eines Gebäudes ein. Ebenfalls Blitze führten an der Bahnstrecke Aschersleben-Sandersleben zu Störungen an Signalanlagen an etwa sechs Bahn-Übergängen. Zudem kam es im Salzlandkreis und im Harz zu ergiebigen Regenfällen. Am Nachmittag hatte der Deutsche Wetterdienst eine Reihe Unwetterwarnungen herausgegeben.