Halle/Magdeburg - Die extreme Hitze am Wochenende hat den Autobahnen zugesetzt. An der A9 von Bad Dürrenberg nach Leipzig-West und an der A14 bei Plötzkau habe sich der Asphalt angehoben, sagte der Chef der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Uwe Langkammer, am Montag. "Die Hitze hat uns ganz schön zu schaffen gemacht." An beiden Stellen sei zur Reparatur je eine Spur gesperrt worden. Die Arbeiten sollten am Montagabend beendet sein. Zusätzliche Behinderungen gab es am Montag an der Autobahn 9 bei Bad Dürrenberg auf der Gegenfahrbahn. Dort war ein Lastwagen auf dem Weg in Richtung München in Flammen aufgegangen.