Magdeburg - Für etwa 1,1 Millionen Euro werden ab Montag Abschnitte der Bundesstraße 189 im Landkreis Stendal und der Landesstraße 163 im Saalekreis saniert. Die Fahrbahn der B189 wird zwischen der Kreisstraße 1187 und der Landesstraße 30 erneuert, wie das Verkehrsministerium in Magdeburg mitteilte. Auch eine Brücke auf dem knapp drei Kilometer langen Abschnitt werde instand gesetzt. Insgesamt werden rund 800 000 Euro investiert.

Fast 300 000 Euro fließen den Ministeriumsangaben zufolge in die Sanierung der Landesstraße 163 zwischen Delitz am Berge und Holleben. "Damit leisten wir einen weiteren Beitrag für die Erhaltung unseres Landesstraßennetzes", sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) vor Baubeginn. Die Straßensanierung auf einer Länge von rund 1,7 Kilometern wird in zwei Bauabschnitten realisiert.